Modernisierung der Straßenbeleuchtung als erstes Projekt der Zusammenarbeit

Bürgermeister Kai Louis freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Geschäftsführer der Alliander Netz Heinsberg GmbH, Dr. Martin Büttgen.

Ein erstes Kennenlernen fand bereits Anfang Januar im Rathaus der Stadt Heinsberg statt.

Das erste gemeinsame Projekt ist nun die Modernisierung der Straßenbeleuchtung. Im gesamten Netzgebiet erneuert Alliander die Kreuzungsbeleuchtung auf modernste LED-Technik. Insgesamt werden 146 Lichtpunkte ausgetauscht.

Trotz einer reduzierten Leistung von 33,3 KW auf 12,6 KW wird eine höhere und optimierte Lichtausbeute erzielt und gleichzeitig die Einhaltung der technischen Anforderungen an die Beleuchtung in Kreuzungsbereichen gewährleistet. Der Gesamtstromverbrauch reduziert sich dadurch von rund 135 MWh auf 27 MWh. Die Stadt Heinsberg erzielt somit eine Reduzierung des CO²-Ausstoß von 52 Tonnen pro Jahr.

„Auch die Instandhaltungskosten werden deutlich gesenkt“, ergänzt Dr. Martin Büttgen. „Während die bisher eingesetzten Leuchtmittel bereits nach durchschnittlich 12.500 Betriebsstunden erneuert werden mussten, halten die neuen Leuchten 100.000 Betriebsstunden.“

„In Zusammenarbeit mit unserem Stromnetzbetreiber Alliander Netz Heinsberg GmbH spart die Stadt deutlich Strom und Geld ein und schont so merklich die Umwelt“, freut sich Bürgermeister Kai Louis gleich mehrfach.

„Die Stadt Heinsberg freut sich auf die weiter erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firma Alliander Netz Heinsberg GmbH und hofft auf weitere gemeinsame Projekte, die unsere Stadt klimabewusst, attraktiv und lebenswert machen“. Mit diesen Worten verabschiedete Bürgermeister Kai Louis Dr. Martin Büttgen und bedankte sich für den Gesprächstermin.

Sie haben Fragen oder wollen sich beraten lassen?

Hier können Sie schnell und ohne lange Wartezeiten ihre Fragen stellen. Wir rufen Sie im Rahmen unserer Geschäftszeiten: Montag bis Donnerstag 08:00 – 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 – 13:00 Uhr zurück.

Datenschutz: Wir verarbeiten die von ihnen übermittelten Daten zur Beantwortung ihrer Fragen.

Die Daten werden von uns bis zum Abschluss der Bearbeitung gespeichert. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie unter:
Downloadcenter – www.alliander-netz.de.

Schreiben Sie uns eine E-Mail